Dörthe Bäumer

1964 in Münster/Westfalen geboren, lebt und arbeitet in München. Studium der Visuellen Kommunikation in Münster mit den Schwerpunkten Graphik und Zeichnung bei Prof. Reinhard Herrmann sowie Kunstgeschichte bei Prof. Walter Grasskamp; Diplomabschluss 1991. Sie erhielt Förderungen und Preise für ihre Arbeit und wurde mehrfach zu internationalen Artist in residence-Aufenthalten eingeladen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Zeichnungen, Arbeiten auf Papier, Installationen und Projekte im öffentlichen Raum. Sowohl bei dem Ansatz in der Fläche als auch bei installativen Arbeiten geht es ihr um die Erschließung innerer Räume und den Dialog mit dem Betrachter. Diesen Dialog pointiert zu führen, Spannungsbögen zu artikulieren und Öffnungen für neue Vorstellungsräume oder Perspektiven herzustellen, ist Anliegen ihrer Arbeit.

web--9-min
Aktuelle Werke