2004-40-x-30-cm-Acryl-Lack-Harz-auf-Leinwand-2015

Oliver Winheim

In seinen Arbeiten gelingt es Oliver Winheim geografische Strukturen anhand fiktiver Expeditionen durch Verortung, Vermessung und Navigation aufzubrechen. Winheims Bezug zur realistischen Perspektiv- und Formgebung wird ganz gezielt und sehr reduziert verwendet. Es entstehen Schnittstellen an denen spezifische Formen destillieren. Zufällig entstandene flüssige Farbflächen trocknen, einer eigenen Logik folgend, zu diffusen Oberflächen auf. Im Zentrum der Arbeitsweise von Oliver Winheim steht das prozesshafte, experimentelle Entwickeln des Bildes.

1981 geboren in Bad Soden, lebt und arbeitet in München. Studium von 2002-2008 an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Horst Sauerbruch und Prof. Stephan Dillemuth.

Aktuelle Werke